Vom:
22.06.2022
Anbieter:
Friedrich-Loeffler-Institut
Arbeitsort:
Greifswald - Insel Riems
Vergütung:
Entgeltgruppe 13 TVöD
Frist:
22.07.2022

Download

Vollständige
Stellenausschreibung
pdf , 78 KB

Beschreibung

Das Friedrich-Loeffler-Institut am Institut für molekulare Virologie und Zellbiologie eine/n wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) (Doktorandin / Doktorand) zur Mitarbeit am EU-Projekt: "Next-generation vaccines and diagnostics to prevent livestock reproductive diseases of worldwide impact".

Aufgaben

  • In diesem Projekt sollen verschiedene Immunogene des Porzinen reproduktiven und respiratorischen Syndrom Virus (PRRSV) im Pseudorabiesvirus (PrV) Impfstamm Bartha exprimiert und charakterisiert werden.
  • Dazu gehört die Identifizierung immunogener Bereiche, die Klonierung der entsprechenden Gene bzw. Genbereiche in das Genom des PrV sowie die umfassende Charakterisierung der generierten Virusrekombinanten in vitro.

Anforderungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Veterinärmedizin, Biologie, Biochemie oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Von Vorteil sind:
    • Erfahrung in der Molekularbiologie, Biochemie, Immunologie oder Zellbiologie
    • Expertise in Zellkulturarbeiten
    • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Eine hohe Motivation, Flexibilität und Teamfähigkeit werden ebenso vorausgesetzt wie eine sehr gute Arbeitsorganisation und eine selbstständige Arbeitsweise.
  • Die Tätigkeit beinhaltet den Einsatz im Sicherheitsbereich, was eine Überprüfung gem. Sicherheitsüberprüfungsgesetz und besondere Schutzvorkehrungen vor Gesundheitsgefahren erfordert.
  • Die persönliche und gesundheitliche Eignung ist daher Voraussetzung für die Stellenbesetzung