Vom:
14.01.2022
Anbieter:
Friedrich-Loeffler-Institut
Arbeitsort:
Greifswald/ Insel Riems
Vergütung:
Entgeltgruppe 13 TVöD
Frist:
27.02.2022

Download

Vollständige
Stellenausschreibung
pdf , 96 KB

Beschreibung

Das Friedrich-Loeffler-Institut sucht eine/n wissenschaftliche Mitarbeiterin/ wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) (Doktorandin/Doktorand) für ein Projekt zur Charakterisierung neuentdeckter aviärer Herpesviren.

Aufgaben

  • Arbeiten mit primären und permanenten Zelllinien
  • Durchführung klassischer virologischer Methoden (z.B. Virusanzucht und Titration)
  • Genetische Charakterisierung der Viren (Transcriptomics und Genomics)
  • Etablierung serologischer und molekularbiologischer Methoden für den Virusnachweis
  • Mitarbeit an Infektionsexperimenten mit Hühnern, Puten und Enten
  • Gewinnung von diagnostischen Proben am lebenden und toten Tier und deren Bearbeitung im Labor mit virologischen, serologischen und molekularbiologischen Methoden
  • Herstellung infektiöser Plasmid (BAC)-Klone der Virusgenome und Generierung rekombinanter Viren mit Hilfe der CRISPR/Cas9 Technologie
  • Erhebung, Auswertung, Präsentation und Publikation der erzielten wissenschaftlichen Daten

Anforderungen

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Veterinärmedizin, Biologie oder vergleichbarer Fachrichtungen
  • Bereitschaft zu einer vielseitigen und abwechslungsreichen Tätigkeit am Tier, im Labor und am Computer
  • Von Vorteil sind
    • Kenntnisse in der Virologie und Molekularbiologie
    • praktische Erfahrungen im klinischen Umgang mit Geflügel
    • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift