Vom:
23.09.2022
Anbieter:
Julius Kühn-Institut
Arbeitsort:
Kleinmachnow
Vergütung:
Entgeltgruppe 13 TVöD
Frist:
07.10.2022

Download

Vollständige
Stellenausschreibung
pdf , 499 KB

Beschreibung

Das Julius Kühn-Institut sucht eine/n wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) Im Projekt "Ertragsentwicklung und optimierte N-Düngung im Klimawandel".

Download an english version of the job-advertisement here

Aufgaben

  • Bewertung und Optimierung der N-Nutzungseffizienz unter Klimawandelbedingungen mit prozessbasierten Agrarökosystemmodellen / Pflanzenmodellen
  • Deutschlandweite Simulation diverser N-Düngestrategien für unterschiedliche Genotypen für Großkulturen unter Bedingungen des Klimawandels
  • THG-Bilanzierung der Pflanzenproduktion unter verschiedenen Genotyp Umwelt Management Kombinationen und Entwicklung klimaintelligenter Pflanzenproduktions Ideosysteme
  • Erstellung von Berichten und Präsentation von Konzepten und Projektergebnissen
  • Veröffentlichung der Ergebnisse auf nationalen und internationalen Fachveranstaltungen und Konferenzen sowie in nationalen und internationalen Fachzeitschriften

Anforderungen

  • Sie haben ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Agrar oder Umweltwissenschaften, Bioinformatik, Geoinformatik, Geoökologie, Mathematik oder einer vergleichbaren Disziplin, möglichst mit Promotion
  • Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in der statistischen Datenanalyse und Modellierung, vorzugsweise mit Agrarökosystemmodellen / Pflanzenwachstumsmodellen
  • Erfahrung im Umgang mit großen Datenmengen und in der Programmierung von Routinen, vorzugsweise mit R oder Python
  • Fundiertes Wissen über Ackerbau, Pflanzenphysiologie, Pflanzenernährung und Kohlenstoffspeicherung im Boden
  • Kenntnisse und/oder Interesse an Klimabilanzierung mittels Lebenszyklusanalyse
  • Sehr gute Englisch und nach Möglichkeit auch Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, einschließlich wissenschaftlichen Arbeitens
  • Die Fähigkeit zu selbstständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten, einschließlich ausgeprägter Organisations und Kommunikationsfähigkeit sowie Flexibilität
  • Ausdauer und Freude am wissenschaftlichen Arbeiten im Teamer Bewerbungsfrist im System hochzuladen