START: GBK-Plugin-Ausgabe (Version , vom )
Seminar

Die neue GAP ab 2023 – Rechtslage und betriebliche Auswirkungen

Termin:
18.05.2022
Uhrzeit:
18:00 - 19:30 Uhr
Veranstaltungsort:
Bonn

Veranstalter

Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)
Deichmanns Aue 29
53179 Bonn
Nordrhein-Westfalen

Kartenansicht
Telefon:
0228 / 99 68 45-0
Fax:
0228 / 68 45-3101
Webseite:
http://www.ble.de

Ansprechperson

Frau Britta Ziegler

Telefon
+49(0)228 6845 2647
E-Mail
webseminare-ble4@ble.de

Beschreibung

Wie ist die Rechtslage zur neuen GAP? Welche Auswirkungen hat sie auf den eigenen landwirtschaftlichen Betrieb? Die Agrarreform 2023 bis 2027 wird derzeit in eine "grüne Architektur" überführt und ist von veränderten Basismaßnahmen, neuen Begriffen und zusätzlichen Öko-Regelungen in der ersten Säule geprägt. Die erweiterte Konditionalität bringt unter anderem Vorgaben zur Begrünung im Winter, einen jährlichen Fruchtwechsel auf Ackerland und das verpflichtende Vorhalten von nicht-produktiven Ackerflächen. Darüber hinaus wird es bundesweite Ökoregelungen geben, die freiwillig umgesetzt werden können, sowie Agrarumwelt- und Klimamaßnahmen.

Referent:
Ruth Beverborg, Leiterin des Sachgebietes Betriebswirtschaft, und Laura Jans-Wenstrup von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen
Hinweis:
Anmeldeschluss ist der 15. Mai 2022
Fachbereiche:
Gartenbau, Landwirtschaft, Nachhaltigkeit, Ökologischer Landbau, Pflanze, Umwelt, Sonstige
Informationsmaterial

Hinweise zur Anmeldung

Anmeldetermin:
sofort
Zur Anmeldung
ENDE: GBK-Plugin-Ausgabe (Version , vom ) Version (1=Mobile/0=Desktop: 0 Haupt-Seiten-ID: 76 Anzahl Treffer: 15 Die Seite wurde aufgerufen am 18.05.2022, um 05:22:01 Uhr.